2019-07-26

Der Aufbau einer Bachelorarbeit

Unter welchen Kriterien erfolgt der Aufbau einer Bachelorarbeit?
Für den Aufbau einer Bachelorarbeit gibt es ein allgemeingültiges Muster. Jede Bachelorarbeit beinhaltet zunächst eine konkrete Fragestellung oder eine selbst aufgestellte Behauptung (Hypothese). Zuvor muss der Prüfling seine Frage auf jeden Fall vom betreuenden Dozenten genehmigen lassen. Die Forschungsfrage wird unter den Vorgaben eines korrekten wissenschaftlichen Arbeitens analysiert, sodass zum Schluss ein aussagekräftiges Ergebnis vorliegt. Mithilfe der Gliederung wird der Leser schrittweise an das Endergebnis herangeführt. Somit kann er die Gedankengänge der Verfassers genauer nachvollziehen.

Die Gliederung einer Bachelorarbeit
Deckblatt und Inhaltsangabe, Einleitung und formale Vorgaben:
Zunächst ist ein Deckblatt mit Titel, Namen des Verfassers und Prüfers sowie des Abgabedatums erforderlich. Anschließend folgt die Inhaltsangabe, in ihr sind alle Kapitel als Übersicht aufgeführt. An ihr kann sich der Leser bessere Orientierung verschaffen. Den Anfang der eigentlichen Bachelorarbeit stellt immer die Einleitung dar. Sie beschreibt die Forschungsfrage, zudem wird die jeweilige wissenschaftliche Methode genannt, mit der die Frage beantwortet werden soll. Vor jedes neue Kapitel der Arbeit werden grundsätzlich Überschriften gesetzt, am Seitenende erscheinen durchgehend die jeweiligen Seitennummern. Am Rand der Bachelorarbeit sollte der Prüfling etwa drei Zentimeter Platz lassen, damit der Prüfer den Text später korrigieren kann. Spezielle Formatvorgaben der Uni können von diesen allgemeinen Aussagen abweichen und sind unbedingt zu beachten.

Hauptteil und Schlusswort
Der Hauptteil macht das ‘Herzstück’ aus. Er besteht aus einzelnen Kapiteln, die gegebenenfalls in Unterpunkte eingeteilt sind. Im Hauptteil wird die Forschungsfrage methodisch analysiert. Abschließend fasst der Prüfling sein Ergebnis im Schlussteil zusammen. Darin nimmt er Stellung, ob seine Hypothese korrekt war beziehungsweise wie die Forschungsfrage beantwortet werden konnte.

Bibliografie und Plagiatserklärung
Überdies beinhaltet die Gliederung einer Bachelorarbeit eine Bibliografie sowie eine Plagiatserklärung. Vor der Abgabe ist nochmals die Vollständigkeit aller Quellen zu überprüfen. Zudem muss die Plagiatserklärung unbedingt von Hand signiert sein. Auf diese Weise setzt sich der Prüfling später keinen Plagiatsvorwürfen aus. das gilt allerdings nur, wenn er wirklich eine Arbeit abgibt, die frei von Plagiaten ist. Profis können eine gründliche Prüfung durchführen.

Admin - 13:27:57 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen